Kita "Auf dem Berg"
Kita "Auf der Nath"
Kita "Am Familiennetz"

Was wir sind

Träger

St. Christophorus-Jugendhilfe gGmbH
Jugendhilfe Werne
Fürstenhof 27
59368 Werne

Vorstandsvorsitzender: Pfarrdechant Jürgen Schäfer
Geschäftsführer: Uwe Schenk

Geschichte

Das erste Mal wurde der Kindergarten St. Josef im Jahre 1928 erwähnt. Damals befand sich der Kindergarten im “St. Josef Waisenhaus“. Das Waisenhaus stand neben dem Kloster, welches heute noch den Stadtkern von Werne prägt. Zur damaligen Zeit wurde dieses Haus mit dem dazugehörigen Kindergarten von Ordensschwestern geleitet. Sie gehörten der Ordensgemeinschaft- Schwestern der göttlichen Vorsehung an. Das Mutterhaus befindet sich heute noch in Münster. Der Bürgermeister F. J. Grube und der Dechant J. Aschoff legten am 10. Oktober 1960 den Grundstein für das Kindergartengebäude im Hof des St. Josef Waisenhauses .Das Waisenhaus befand sich schon zu dieser Zeit in der Trägerschaft „Stiftung St. Christophorus Krankenhaus Werne“. Bis zum Jahre 1979 wurde der 3 -Gruppen Kindergarten von einer Ordensschwester geleitet. Im Jahre 1993 wurde die Tageseinrichtung durch zwei weitere Gruppenräume und einer Turnhalle erweitert und modernisiert. Somit entstand aus der 3-Gruppenanlage eine 4 –Gruppen Einrichtung mit einer Tagesstättengruppe, in der 20 Kinder über Mittag betreut wurden. Gleichzeitig erweiterten sich die Öffnungszeiten. Seit diesem Jahr arbeitet die Einrichtung auch integrativ, d.h. nicht behinderte und behinderte, bzw. von einer Behinderung bedrohte Kinder werden gemeinsam betreut und gefördert. Diese Entwicklung ermöglichte, die Einrichtung über eine vom Gruppendienst freigestellte Leitung noch besser zu entwickeln. Mit Erfolg nahm die Einrichtung im Jahre 2006 an der Pilotphase „Familienzentrum NRW“ teil und bekam im Juni 2007 das Zertifikat zum Familienzentrum verliehen.

Das Familienzentrum St. Josef fusionierte im Januar 2008 mit der Elterninitiative des Trägervereins „Auf der Nath“. Der Kindergarten „Auf der Nath „, der 1986 erbaut wurde, war bis zur Fusion in privater Trägerschaft. Aus zwei Einrichtungen mit jeweils vier und drei Gruppen wurde auf diese Weise ein Familienzentrum mit sieben Gruppen an zwei Standorten welches von einer Leitung und zwei Standortverantwortlichen geführt wird und seitdem als Familienzentrum St. Josef „Auf dem Berg“ und „Auf der Nath“ firmiert. Im Sommer 2008 erweiterte sich die Einrichtung am Standort „Auf dem Berg“ um eine Gruppe für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahre. Dafür wurden die Räumlichkeiten der bisherigen Turnhalle umgebaut, was einen Neubau erforderlich machte.

Im Jahr 2012 übernahm die Jugendhilfe Werne die Trägerschaft des Kindergartens Waldwichtel in Südkirchen. An der alten Molkerei entstand ein zweigeschossiges Gebäude. Im November 2012 wurde der Neubau in der Cappenberger Straße 2 bezogen. In der oberen Etage hat eine inklusive Wohngruppe der Jugendhilfe Werne ihr Zuhause gefunden. Im Erdgeschoss befindet sich der Kindergarten Waldwichtel. Die Einrichtung beinhaltet zwei Gruppen für Kinder im Alter von 0;4 bis 6 Jahren.